Public Highschool Program

Das Public High School Programm in den USA ist nach wie vor der „Klassiker“ unter den Schüleraustauschprogrammen weltweit.

Das liegt zunächst an der Bedeutung der englischen Sprache und der Faszination des American Way of Life.

High School

Hinzu kommt aber auch die Kosten/Nutzen Analyse. Programme in Australien, Neuseeland und Kanada sind i.d.R. erheblich teurer. In den USA ist das Private High School Programm mit hohen Schulgebühren belastet. Hingegen lassen sich alle Vorteile eines Austauschprogramms bereits mit dem Public High School Programm vergleichsweise kostengünstig verwirklichen: Erlernen einer neuen Kultur, Perfektionierung der englischen Sprache sowie Persönlichkeitsentwicklung hängen nicht vom Schultyp ab.

Der Gastschulaufenthalt in den USA wird auf jeden Fall die eindrucksvollste und spannendste Zeit in Deinem bisherigen Leben.

Alles ist neu und will entdeckt werden. Du kommst nicht als Tourist, sondern als Gast und erlebst den amerikanischen Alltag zusammen mit Deiner Gastfamilie und Deinen Mitschülern aus erster Hand.

Du wirst jede Menge neue Eindrücke sammeln, und die englische Sprache wird nach einigen Monaten schon fast zur Muttersprache für Dich geworden sein.

Die deutlich ansteigende Anzahl der Teilnehmer an Austauschprogrammen zeigt, wie gewinnbringend und sinnvoll ein Auslandsaufenthalt für junge Menschen ist.

Wer nach einem High School Aufenthalt von einem Semester bzw. einem Jahr zurückkehrt, um die gymnasiale Oberstufe oder eine Berufsausbildung zu absolvieren, zeigt eine größere Lernmotivation und bewältigt mit gewachsenem Selbstbewusstsein seine Aufgaben.

Nutze die Chance deines Lebens!